Rezept hochladen Kontakt

Akupunkturnadeln

  • silikonbeschichtet
  • aus rostfreiem Edelstahl
  • hochwertige Qualität
  • vielseitige therapeutische Anwendungsmöglichkeiten
  • bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Unsere Akupunkturnadeln bestehen aus chirurgischem Edelstahl und sind silikonbeschichtet. Die silikonisierten Akupunkturnadeln liegen gut in der Hand lassen sich leicht einstechen. Sie sind daher vielseitig anwendbar und überzeugen durch Qualität und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Anwendung der Akupunkturnadeln

Die Anzahl der Akupunktursitzungen, die benötigt wird, um erfolgreiche Behandlungsergebnisse zu erzielen, kann sehr unterschiedlich sein. Oft lässt sich aber nach 5-6 Behandlungen abschätzen, wie groß die Chance auf einen Behandlungserfolg ist. Bei bestimmten Indikationen und ausreichender Qualifikation des Therapeuten kann es außerdem sein, dass die Kosten der Behandlung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden.

Triggerpunkte Akupunktur

Einsatzgebiete der Akupunktur

Die Akupunktur kann zerstörte Strukturen nicht wiederherstellen, wohl aber gestörte Funktionen wieder harmonisieren. Sie wird in Deutschland vor allem bei Schmerzerkrankungen, z. B. im Bereich der Gelenke und des Rückens, eingesetzt. Darüber hinaus gibt es aber noch eine Reihe weiterer Leiden wie Allergien oder psychosomatische Erkrankungen, die durch die Akupunktur behandelt werden können.

Indikationen

• akute und chronische Schmerzen unterschiedlicher Art (z. B. Wirbelsäule, Gelenke, Kopfschmerzen, Regelschmerzen uvm.)
• Allergien (Heuschnupfen)
• funktionelle Leiden wie Magen- und Darmstörungen (Sodbrennen, Schluckauf, Verstopfung, Durchfall uvm.)
• Herz-Kreislauferkrankungen (Blutdruckstörungen, Durchblutungsstörungen uvm.)
• Schlafstörungen
• Asthma (vor allem allergisches Asthma)
• Reisekrankheit
• Schwangerschaftsbeschwerden (Erbrechen, niedriger Blutdruck, Ischiasbeschwerden, Steißlage uvm.)
• Geburtsvorbereitung/-einleitung/-erleichterung
• Erschöpfungserscheinungen
• Infektanfälligkeit
• Übergewicht
• Suchtbehandlungen (z. B. Raucherentwöhnung)
• Neurologische Erkrankungen (z. B. Tinnitus, Lähmungen, Trigeminusneuralgie, Facialisparese)
• Urologische Erkrankungen (Inkontinenz, Impotenz, Reizblase uvm.)
• Psychische Erkrankungen (leichte Depressionen, Schlafstörungen, Unruhezustände uvm.)

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Akupunkturnadeln?

Kontakt