Schmerzmanagement

EMS Gerät – Comfy Stim

Elektrische Muskelstimulation (EMS) für Rehabilitations- und Sportmedizin

Seit Jahren wird diese Therapie erfolgreich in der medizinischen Rehabilitation eingesetzt. EMS zielt darauf ab, Muskelatrophien zu vermeiden, wie sie nach Brüchen, Gelenkerkrankungen oder -verletzungen entstehen können. Muskeln, Sehnen und Gelenkstrukturen werden mit der EMS erhalten und aufgebaut. Daneben hat sie einen positiven Einfluss auf die Versorgung der Haut, Unterhaut, Muskeln, Sehnen und Gelenke. Zusätzlich zur Rehabilitation lässt sich die EMS auch hervorragend in Sport und Fitness einsetzen.

Comfy Stim mit individuellen Therapiemöglichkeiten

Die voreingestellten oder maßgeschneiderte Programme erlauben die Auswahl unterschiedlicher Parameter Dauer, Frequenz und Intensität des elektrischen Impulses. Comfy Stim Zwei Programme sind bereits voreingestellt. Der batteriebetriebene Impulsgenerator EV-806 ist mit zwei kontrollierbaren Ausgangskanälen ausgestattet, die voneinander unabhängig sind. Ein Klappdeckel verhindert ein versehentliches Verändern der Einstellungen.

EMS Comfy Stim
EMS Comfy Stim

Flexible Therapiemöglichkeiten

Sie können von dem EMS Trainingsgerät aus Ihr gesamtes Training steuern – von der Programmauswahl bis hin zur Stromintensität. Bei der Anwendung unserer Reizstromgeräte sind Sie flexibel aufgestellt. Die EMS Anwendung verläuft dabei schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Die Elektrostimulation kann je nach Bedarf auch mehrmals täglich angewendet werden. Die genaue Dauer und Häufigkeit der Therapie wird mit Ihrem Arzt ausgearbeitet. Reizstromgeräte sind bequem anwendbar und dabei äußerst effektiv. Benutzer können die Geräte selbstständig zu Hause bedienen und ohne Termindruck ihre Behandlungsdauer bestimmen.

Selbstklebe-Elektroden – bequem und praktisch einzusetzen

Die Selbstklebe-Elektroden werden häufig auch als EMS-Elektroden, Elektroden-Pads oder Klebe-Pads bezeichnet und sind sehr einfach und bequem anzuwenden. Selbstklebende Elektroden haften ohne Gel oder Pflaster direkt auf der Haut und ermöglichen so eine einfache TENS- oder EMS-Anwendung. Aufgrund der verschiedenen Passformen können Sie unsere Elektroden für jede Indikationen verwenden.

Verordnung des Geräts

Ihr Haus- oder Facharzt kann das EMS Gerät verordnen. Die Kosten für die EMS Behandlung übernimmt Ihre Krankenkasse. Sie erhalten von Ihrem Arzt eine EMS Verordnung (Rezept) mit der Bitte uns das Rezept zukommen zu lassen und umgehend schicken wir Ihnen das verordnete Gerät zu.

EMS Rezept