Schmerzmanagement
Kontakt

Induktionstherapie

TESLA it3 – Setzt neue Maßstäbe in der Schmerztherapie.

TESLA 3 wird bei der Behandlung von Schmerzen, Regeneration sowie Rehabilitation erfolgreich eingesetzt. Bei der Induktionstherapie (rPMS-Therapie: repetitive periphere Magnetstimulation) werden die Steuerungsnerven der Muskulatur durch Magnetimpulse stimuliert und aktiviert, um Schmerzen zu beseitigen. Die Vorteile einer fokussierten Induktionstherapie sind:

  • Nicht-invasive, ambulante Therapie
  • Schmerz- und nebenwirkungsfrei
  • Breiter therapeutischer Anwendungsbereich
  • Hohe Eindringtiefe
Induktionsgerät

Risikofreie Behandlung

Die Induktionstherapie ist weitgehend risiko- und nebenwirkungsfrei und für den Patienten äußerst komfortabel sowie schmerzfrei. Die Behandlung wird mit dem medizinischen Induktionsgerät Tesla it3 durchgeführt. Das Handstück des Geräts wird auf der Schmerzzone des Patienten positioniert. Das Tesla it3 erzeugt eine Impulsstärke von drei Tesla mit einem Frequenzbereich von 10 bis 100 Hertz und erreicht damit eine hohe Eindringtiefe (bis circa 15 cm). Damit können auch tieferliegende neuromuskuläre Strukturen angesprochen werden.

Wirkung

Indikationen

Die Behandlungsmethode kann am gesamten Bewegungsapparat eingesetzt werden, zum Beispiel bei Rückenschmerzen, aber auch bei Beschwerden am Knie oder Sprunggelenk. Weitere Indikationen sind:

  • Verspannungen im Nackenbereich
  • Rückenschmerzen
  • Tennis-/Golfarm
  • Muskelschmerzen
  • Schulterschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Lendenwirbelschmerzen
  • Achillessehnenreizung
Med Abo - 199 bis 299 € mtl.

- keine Anschaffungskosten
- kein Risiko

- Maximale Flexibilität
- Monatlich kündbar

- Service inklusive
- Schneller Gerätetausch

- Therapiekombination
- Geräteauswahl

zzgl. MwSt.